Kaffee schenken: Besonders gern zu Weihnachten EQ.9 Kaffeevollautomat: Allrounder für jeden Geschmack – mit Barista-Modus #Video Weil es so schön ist: Coffee Art #Video Muntermacher Koffein: Kaffee beim Sport verhindert Muskelkater „Mehr Zeit zum Genießen“: Siemens-Experten erklären neuen EQ.9 Kaffeevollautomat #Video Kaffee in den Kühlschrank? Ja oder nein? Kaffee genießen und Gutes tun: Fairtrade Kaffee Das doppelte Bohnenfach: Siemens EQ.9 Kaffeevollautomat mahlt mit zwei Mahlwerken #Video Ein Herz für Milch: EQ.9 Kaffeevollautomat reinigt das Milchsystem automatisch mit Dampf #Video

Mood Mugs für die richtige Kaffeestimmung

Glücklich wie ein Honigkuchenpferd – klar, so fühlt man sich am allerliebsten. Dass das nicht immer der Fall sein kann, das wissen auch Steven Smith und James Wosiek, die Masterminds hinter den „Mood Mugs“. Genau deshalb haben die britischen Designer – auch bekannt als THABTO („Two Heads Are Better Than One“) – kurzerhand Tassen entworfen, die richtig Laune machen.

Happy as Larry” kommt dabei dem deutschen Honigkuchenpferd sehr nahe und ist ganz klar die ausgelassenste Variante. „Seriously Sleepy” ist jedem Morgenmuffel gut bekannt. „Monstrously Moody” lässt sich nicht verhindern und „Severely Stressed” sollte kein Dauerzustand sein. Dann schon lieber „Cheeky Chappie” mit dem gewissen Schalk im Zwinkern. weiterlesen »

Latte Macchiato auf Tastendruck, Reinigung von selbst: Siemens EQ.9 Kaffeevollautomat

autoMilk Clean macht das möglich. So heißt die neue Technik, die uns eine Menge Arbeit spart. Das Milchsystem des EQ.9 Kaffeevollautomaten haben die Siemens-Ingenieure so entwickelt, dass es nach jedem Milchgetränk mit Dampf gereinigt wird.

Selbsttätig, automatisch, ganz von allein.

Das kann man natürlich nennen, wie man will. Auf jeden Fall ist es sehr bequem für alle, die gern Latte Macchiato und Cappuccino trinken oder auch einfach mal ein Glas geschäumte Milch.

Bequem: Vollautomatische Dampfreinigung nach jedem Getränk

„Der EQ.9 Kaffeevollautomat bringt eine deutliche Erleichterung, da nach jedem Bezug eines Milchgetränks automatisch gereinigt wird“, erklärt Robert Strobl, Leitender EQ.9-Labor-Ingenieur. Und der weiß, wovon er spricht. Nicht nur als Experte, sondern auch, weil er zu Hause selbst viele Milchgetränke macht – unter anderem für seine Kinder.

Latte Macchiato auf Tastendruck, Reinigung von selbst: Siemens EQ.9 Kaffeevollautomat

Besonders innovativ ist laut Robert Strobl auch, dass der Milchbehälter in das Design des Kaffeevollautomaten integriert ist. Der Behälter ist seitlich angedockt, lässt den Milchstand gut erkennen und kann außerdem einfach abgenommen und in den Kühlschrank gestellt werden. Alternativ kann der EQ.9 die Milch auch direkt aus der Packung saugen.

Doppelt lecker: Gleichzeitig zwei Latte Macchiato auf einen Tastendruck

Dabei ist es ganz egal, welche Art von Milch bevorzugt wird – Frischmilch, H-Milch, Soja-Milch, 3,5 Prozent Fett oder weniger. „Der EQ.9 Kaffeevollautomat macht immer festen, feinporigen Milchschaum, wie ihn der Barista auch macht“, sagt Strobl.

Und nicht zuletzt zaubert das neue Top-Gerät der EQ-Familie auf Tastendruck sogar zwei Milchgetränke auf einmal.

So, lieber Herr Strobl, haben wir noch was vergessen? Lassen Sie mal hören …

+Links: Siemens EQ.9 | Siemens-Kaffee.de

Kaffeevollautomat - besonders gern gekauft zu Weihnachten

Wenn es um Weihnachtsgeschenke geht, sind die Deutschen in diesem Jahr insgesamt ein bisschen zurückhaltender – und spenden dafür deutlich mehr. Laut Zahlen der GfK stieg das Spendenvolumen bereits bis einschließlich September um fast 14 Prozent.

Dennoch wird im Durchschnitt jeder Deutsche für 273 Euro Geschenke kaufen für Freunde, Familie und Verwandte. Das sind laut GfK vier Prozent weniger als im vergangenen Jahr. weiterlesen »

EQ.9 Kaffeevollautomat: Allrounder für Barista-Kaffee

Äußerlichkeiten wie Edelstahl im Gegensatz zu Kunststoff gehören in den Zuständigkeitsbereich von jener Art Geschmack, über den sich gerne, ausgiebig und auch folgenlos streiten lässt. Ganz anders als der Geschmack in der Kaffeetasse, der bitte einfach perfekt sein soll.

Garantiert wird der bei einem Kaffeevollautomaten wie dem Siemens EQ.9 durch ausgeklügelte Technik für die richtige Zubereitung – ganz egal, ob der Kaffee stark bevorzugt wird oder weniger intensiv, mit viel geschäumter Milch oder grundsätzlich ohne.

Da die Geschmäcker in dieser Hinsicht durchaus ganz verschieden sind, kann das neueste Modell der Siemens EQ-Kaffeevollautomaten-Serie gleich eine ganze Reihe von Kaffee-Getränken frisch zubereiten. Auf Tastendruck, versteht sich – und automatisch mit richtiger Pulvermenge, Brühdruck und idealer Wassertemperatur.

„Wir haben einen sehr hohen Aufwand in die Elektronikentwicklung gesteckt, um die Vielzahl der Einstellungsmöglichkeiten einfach bedienbar abzubilden“, erklärt Andreas Brunner, Teamleiter der Elektronikentwicklung bei Siemens.

Und die Möglichkeiten waren in der Tat nie größer als beim EQ.9. Denn beim neuen Flaggschiff ist zur Vielfalt der voreingestellten Möglichkeiten nun zum erstenmal auch ein Modus für Feinaroma-Einstellungen hinzugekommen, der „baristaMode“. weiterlesen »