Aromatisch wach: Kaffee-Wecker weckt, indem er Kaffee brüht

The Barisieur weckt mit Kaffee

Klar kann man einfach den Wecker stellen und morgens mit wildem Gepiepe und Geklingel aus dem Bett fallen. Aber muss das Aufstehen zum Gewaltakt werden, wenn es anders geht?

Nein, hat sich Industrie-Designer Josh Renouf gedacht und kurzerhand einen Digital-Wecker entwickelt, der zum Wecken automatisch Kaffee brüht.

The Barisieur weckt mit Kaffee

The Barisieur“ nennt sich die Kaffee-Weck-Kombi, die uns allmorgendlich aus den Träumen und direkt in den Kaffee-Himmel befördern soll – ohne dass man dafür aufstehen muss.

Zur gewünschten Weckzeit sorgen Edelstahlkugeln in einem Kaffee-Syphon nicht nur für sanfte Weck-Geräusche, sondern gleichzeitig für die richtige Temperatur zum Kaffeebrühen: Die Kugeln werden über eine Induktionsplatte erhitzt, bewegen sich dabei hin und her und geben ihre Wärme an das am Abend vorher eingefüllte Wasser ab.

The Barisieur weckt mit Kaffee

Das erhitzte Wasser läuft in einen Kaffeefilter und landet als frisch gebrühter Kaffee in der zugehörigen Tasse. Den eigentliche Wecker und die Brüheinheit hat der britische Nachwuchs-Designer stilsicher über eine Leiste aus Ahornholz verbunden, die sich charmanterweise als Tablett mitsamt dem ganzen Kaffeezubehör abnehmen lässt.

Aromatischer kann man sich nicht wecken lassen.

The Barisieur weckt mit Kaffee

The Barisieur weckt mit Kaffee

+Links: via Design-Milk | Fotos: Josh Renouf

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , ,

Antwort schreiben