Muntermacher Koffein: Kaffee beim Sport verhindert Muskelkater

Kaffee beim Sport verhindert Muskelkater

Wir lieben Kaffee, natürlich weil er so gut schmeckt. Aber auch, weil das Koffein uns munter macht. Es ist der wirksamste Inhaltsstoff des heißgeliebten Getränks und kann so einiges bewirken im Körper, etwa Müdigkeit zerschlagen, Kopfschmerzen lindern oder den morgendlichen Gang zur Toilette beschleunigen.

Vielleicht weniger bekannt ist, dass sogar erschöpfte Muskeln dank Koffein schneller regenerieren können. Sprich: Kaffee hilft gegen Muskelkater. Das haben Forscher vom australischen Royal Melbourne Institute of Technology herausgefunden. Demnach kurbelt Koffein die Produktion von Glykogen an. Der Vielfachzucker ist entscheidend für das Funktionieren von Muskeln und wird im Körper ständig neu gebildet, unter anderem ist kohlenhydratreiches Essen dafür notwendig.

Kaffee beim Sport verhindert Muskelkater

Nimmt man nach dem Sport seine Kohlenhydrate zusammen mit Koffein zu sich, werden die Glykogenspeicher innerhalb von vier Stunden nach dem Training um 66 Prozent schneller aufgefüllt als ohne, so das Team um den Sportmediziner John Hawley. Wer also seine Muskeln durch übermäßiges Workout strapaziert hat, sollte nach dem Sport nicht nur Nudeln oder Kartoffeln essen, sondern sich ruhig auch mal ein wohlschmeckendes Tässchen mit dem Muntermacher Koffein gönnen. Und das nicht zu knapp.

Die Wissenschaftler haben ihren Probanden acht Milligramm Koffein für jedes Kilogramm Körpergewicht verabreicht. Das wären bei einem Durchschnittsmann so um die fünf bis sechs Tassen starker Kaffee.

Auch Forscher der Universität Illinois sind zu dem Ergebnis gekommen, dass Koffein beim Sport einen positiven Effekt auf die Muskeln hat. So soll Koffeinkonsum eine Stunde vor intensivem Work-out Muskelschmerzen lindern.

Kaffee beim Sport verhindert Muskelkater

Und sogar alte Muskeln soll Koffein etwas verjüngen. Das wiederum haben Wissenschaftler der Coventry University herausgefunden. Denn der altersbedingte Muskelabbau wird durch Training effektiver verlangsamt, wenn regelmäßig Kaffee getrunken wird. Und dass Koffein fast wie ein Dopingmittel wirken kann ist sowieso ein Thema für sich …

Einen Überblick zum Thema Kaffee und Gesundheit gibt es im aktuellen Kaffeereport „Kaffee in Zahlen “ (pdf) von Tchibo, brand eins Wissen und statista.

+Links: Studie: „Post-Exercise Caffeine Helps Muscles Refuel

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben